Was ist Ambient Media?

Ambient Media ist nicht mehr neu. 1999 begann ein Trend, aus dem bis heute eine ernstzunehmende Mediagattung gewachsen ist - den Begriff Ambient Media kennt mittlerweile fast jeder, der mit Werbung und Medien zu tun hat. Dennoch werden oft immer noch die Möglichkeiten dieser Gattung unterschätzt: Obwohl heute zahlreiche Leistungsstudien für Ambient Medien vorliegen, werden sie meist "nur" als i-Tüpfelchen einer Kampagne gebucht. Noch ein bisschen Budget - noch ein bisschen Ambient Media. Gerade das wird aber der Leistungsfähigkeit der Ambient Medien nicht gerecht. Ambient Media wirkt direkt im "Ambiente", im Lebensumfeld des Betrachters. Dort, wo sich Ihre Zielgruppen bewegen, gibt es meist auch passende Ambient Medien, die den Verbraucher überraschend, sympathisch und situativ erreichen!

Ambient Media Ambient Media Ambient Media Ambient Media Ambient Media

Eben deshalb ist Ambient Media für Z entgegen der weit verbreiteten Auffassung nicht nur ideal, um die junge, mobile Zielgruppe zu erreichen: Business-Reisende, Haushaltsführende, die Zielgruppe 50+, Autofahrer jeden Alters sind andere Beispiele dafür, wie Ambient Media ohne große Streuverluste genau im Freizeit- oder Arbeits-"Ambiente" Ihrer Zielgruppe erfolgreich eingesetzt werden kann. Und das mit Kontaktqualitäten, von denen TV und Print seit langem träumen.
Genau deshalb ist Ambient Media für Z mehr als die übliche Aussenwerbung.

Gerade auch bei kleineren Budgets bietet Ambient Media optimale Möglichkeiten, durch die Auswahl eines geeigneten Umfeldes oder Mediums weit mehr zu erreichen, als im Dschungel der Unmengen von TV- oder Print-Kampagnen unterzugehen. Wegzappen unmöglich. Gerne zeigen wir Ihnen Ihre Möglichkeiten auf.

Teilen: Twitter-Button Facebook-Button